zum Inhalt Springen
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • Google+
  • RSS
  • Schriftgröße

Umgang mit Emotionen aus buddhistischer Sicht mit Tommy Boggs


Öffentlicher Vortrag


Öffentlicher Vortrag

Das Buddhistische Zentrum Dortmund lädt am Freitag, 29. November zu einem öffentlichen Vortrag mit dem Buddhisten Tommy Boggs aus Dänemark. Von 20:00 bis ca. 22:00 Uhr gibt der Däne Erklärungen zum Umgang mit Emotionen aus buddhistischer Sicht.

Tommy Boggs ist einer der ältesten Freunde und Schüler von Lama Ole Nydahl. Er verfügt nicht nur über einen riesigen Erfahrungsschatz und ein großes Wissen über die Anfangszeiten des Diamantweg-Buddhismus im Westen, sondern begeistert auch durch seine klare und kraftvolle Art zu lehren. Der Vortrag wird auf Englisch gehalten und ins Deutsche übersetzt.

ACHTUNG: Der Veranstaltungsort hat sich geändert:
Der Vortrag findet statt im Kongresszentrum Westfalenhallen, Saal 14, Strobelallee 45, 44139 Dortmund.