zum Inhalt Springen
  • Google+
  • Facebook
  • Twitter
  • RSS
  • Schriftgröße

Das Jahr 2013 in den Westfalenhallen


Mehr Besucher – Ausstellerplus – verbesserter Umschlag des Messegeländes


Ein wirklich gutes Jahr

Die Westfalenhallen Dortmund haben ihre Besucherzahl erneut steigern können. Wie bereits 2012 legte die Nachfrage auch 2013 gegenüber dem Vorjahr zu. Die Besucherzahl stieg von rund 1,4 auf 1,5 Millionen. Es wurden mehr Messebesucher und
-aussteller gezählt, und auch das Veranstaltungszentrum verbesserte seine Besucherzahl. Die Umschlagziffer des Messegeländes konnte ebenfalls gesteigert werden. „Somit war 2013 im Hinblick auf wichtige Kennzahlen ein wirklich gutes Jahr“, bilanziert Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH. „Wir freuen uns über das Vertrauen von Veranstaltern, Ausstellern und Besuchern, das dadurch zum Ausdruck kommt.“

Neue und erfolgreiche Messethemen 2013
2013 gab es gleich mehrere Veränderungen im Dortmunder Messeangebot. So bekam die INTERMODELLBAU mit der experTEC 2013 ein neues Expertenforum für aktive Modellflieger. Die FAIR TRADE & FRIENDS, Messe zum Fairen Handel, wurde auf zusätzliche Themenbereiche ausgedehnt. Der DORTMUNDER HERBST erlebte eine Erweiterung um die neue Familienhalle SPASS & SPIEL. Mit DIE INITIALE konnte auch eine Gründer- und Jungunternehmer-Messe lanciert werden.

Aber auch bewährte Messen trugen einen wichtigen Teil zum Erfolg bei. 2013 war zum Beispiel ein Messejahr, in dem die große, zweijährliche Fachmesse ELEKTROTECHNIK stattfand. Die Fachmesse Inter-tabac schloss mit einem Rekordergebnis ab. JAGD & HUND, CREATIVA und INTERMODELLBAU lockten wieder viele Zehntausend Besucher an.

Im September konnte außerdem ein Kooperationsprojekt mit der Messe Berlin besiegelt werden: die Rückkehr der Jugendmesse YOU nach Dortmund. Termin ist der 28. bis 30. November 2014.
 
Mehr Aussteller und Besucher
2013 wurden 11 Messen durch die Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH selbst veranstaltet. 23 wurden von Geschäftspartnern der Gesellschaft durchgeführt. Insgesamt standen also 34 Messen im Terminkalender. Zu diesen Messen kamen insgesamt 698.225 Besucher. 8.719 Aussteller nahmen teil. 2012 waren 35 Messen veranstaltet worden. 678.113 Besucher und 8.582 Aussteller waren gezählt worden.

Umschlagziffer gesteigert
Die Umschlagziffer des Gesamtgeländes konnte von 10 auf 12,5 gesteigert werden . An dieser Kennziffer ist eine verstärkte Auslastung der Messehallen zu erkennen.

Viele ausländische Aussteller
Der Anteil der ausländischen Aussteller bei den Eigenveranstaltungen der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH lag 2013 bei 20,7 Prozent und erreichte damit erneut den hohen Wert des Vorjahres. Eine besonders starke internationale Beteiligung verzeichnen zum Beispiel die JAGD & HUND sowie die Inter-tabac. 

Vielfältige Veranstaltungen
2013 war ein Jahr ungewöhnlicher Veranstaltungsformate im Veranstaltungszentrum Westfalenhallen. Unter anderem fanden statt: das Mittelalterliche Spectaculum, eine riesige Zumba-Party in der Westfalenhalle 1, das Chor-Event „Klasse, wir singen“, der Neuapostolische Kirchentag und ein Großkongress der Zeugen Jehovas. Darüber hinaus gab es natürlich auch viele bekannte Publikumsformate, etwa ein Gastspiel des Cirque du Soleil und die bewährten Techno-Festivals MAYDAY und SYNDICATE sowie das internationale Reitturnier SIGNAL IDUNA CUP. Im Konzertbereich standen unter anderem SEEED, Justin Bieber, P!NK, Rod Stewart, Macklemore & Ryan Lewis oder Black Sabbath im Terminkalender.

Mehr Besucher und Veranstaltungen
Das Veranstaltungszentrum Westfalenhallen konnte seine Besucher- und Veranstaltungszahl gegenüber dem Vorjahr deutlich steigern. 706.395 Menschen kamen zu insgesamt 167 Veranstaltungen. 2012 waren es 675.529 Besucher bei 147 Veranstaltungen.

Mehr Kongresstermine
Die KHC Westfalenhallen GmbH verzeichnet ein zufrieden stellendes Jahr 2013 im Kongresszentrum. Mit 77.274 Besuchern bei 1.100 Veranstaltungen konnte ein Zuwachs  bei den Veranstaltungen erzielt werden (Vorjahr: 88.300 Besucher bei 1.024 Veranstaltungen).

Das Hotel der Gesellschaft wechselte im November zur Accor-Gruppe und firmiert seitdem als Mercure-Hotel Dortmund Messe & Kongress Westfalenhallen.

Unter der Marke Manufaktur hat sich das Unternehmen außerdem mit zahlreichen Kunden als Spitzen-Caterer in der Region und darüber hinaus etabliert.

Der Unternehmensverbund Westfalenhallen:
Der Verbund umfasst die Muttergesellschaft Westfalenhallen Dortmund GmbH sowie drei Tochtergesellschaften, welche das operative Geschäft auf den unterschiedlichen Märkten betreiben: die Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH, die Veranstaltungszentrum Westfalenhallen GmbH sowie die KHC Westfalenhallen GmbH.
Sein wirtschaftliches Ergebnis für 2013 veröffentlicht der Unternehmensverbund zur Jahresmitte 2014, nach der Jahresabschlussprüfung durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.