zum Inhalt Springen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • RSS
  • Schriftgröße

Für den Bereich Technische Services suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n

Elektriker/-in

Die Abteilung Elektrotechnik betreibt die elektronischen Anlagen und Einrichtungen der Westfalenhallen Dortmund GmbH und ihrer Tochtergesellschaften. Dazu gehören z. B. Versorgungs- und Verteilernetze, Stark- und Schwachstromanlagen, Mittelspannungsanlagen, Medientechnik, Anlagen der Veranstaltungstechnik.

Wir erwarten

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Elektroinstallateur/in, Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik, Mechatroniker oder vergleichbar mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • selbstständiges Arbeiten
  • hohe Service- und Dienstleistungsorientierung
  • Bereitschaft zu Team- und Mehrarbeit, Schichtdienst sowie zu Einsätzen am Wochenende, an Feiertagen und nachts
  • soziale Kompetenz und geschicktes, sicheres Auftreten im Kundenkontakt
  • Englischkenntnisse
  • großes Engagement
  • Teamfähigkeit
  • Kenntnisse in EIB, SPS, KNX
  • gute Kenntnisse im Bereich Elektrotechnik
  • gute Kenntnisse in der Steuerung und Regelung von haustechnischen Anlagen
  • Kenntnisse in der Überwachung, Wartung und Bedienung von Stark- und Schwachstromanlagen
  • Überprüfung der betriebstechnischen Anlagen vor, während und nach den Veranstaltungen
  • Kundenbetreuung bei Beschwerden und Übernahme bzw. Einleitung der damit verbundenen Störungsbeseitigung

Zusätzlich von Vorteil sind

  • Kenntnisse in der Überwachung, Wartung und Bedienung von Mittelspannungsanlagen
  • Führerschein Klasse B (ehemals III)
  • Kenntnisse in der Bedienung von Anlagen der Veranstaltungstechnik wie Videosystemen und elektroakustischen Anlagen

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit 39 Stunden/Woche.
Die Stelle ist zunächst befristet für ein Jahr geschaffen.
Die Anstellung erfolgt nach den Bestimmungen des TVöD.

Wir konnten Ihr Interesse wecken? Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per Email an bewerbungen[VIA]westfalenhallen.de (Dateianhänge bitte ausschließlich in pdf-Form und nicht größer als 10 MB).