Hygienekonzept

31.10.2022

MIT WDR4 AB IN DIE 80er - NACHHOLTERMIN

Veranstaltungsort Westfalenhalle
Einlass 18:30
Beginn 20:00 Uhr
Veranstalter Lars Berndt EVENTS GmbH

Mit WDR4 AB in die 80er

OMD, Midge Ure, Sandra, Sidney Youngblood und die Stimmen von Propaganda: WDR 4 holt die Superstars der 80er auf die Bühne.

Die 80er waren ein ganz spezielles Jahrzehnt: Nicht nur in Sachen Mode, auch musikalisch haben diese zehn Jahre neue Maßstäbe gesetzt und einen eigenen Sound entwickelt. Wer damals nicht dabei war oder sich noch einmal in diese Ära zurückversetzen will, hat Ende September in Dortmund die Möglichkeit dazu: WDR 4 holt dafür fünf der angesagtesten Bands und Künstler der 80er auf die Bühne.

Orchestral Manoeuvres In The Dark (kurz: OMD) werden nicht zu Unrecht in einem Atemzug mit Depeche Mode genannt. Ihr Synthie-Pop besticht mit großen Melodien und einer leicht melancholischen Stimmung. Und natürlich mit Hits wie "Maid Of Orleans", "Locomotion" oder "If You Leave".

Talentiert, stimmbegabt und äußerst wandelbar: Das ist Midge Ure. Ob mit seiner früheren Band Ultravox ("Vienna", "Dancing With Tears In My Eyes"), solo ("If I Was") oder für andere Projekte wie Band Aid ("Do They Know It’s Christmas?") – Ure schrieb Hits am Fließband, von denen er auch in Dortmund viele präsentieren wird.

Mit "Dr. Mabuse", "Duel" und "P-Machinery" gelang Propaganda nicht nur in der deutschen Heimat, sondern auch international große Erfolge. Geprägt wurde der atmosphärisch-düstere Synthie-Pop der Band durch die Stimmen von Claudia Brücken und Susanne Freytag, die nun als D:uel firmieren und das Publikum geradewegs in die 80er beamen werden.

David Sterry, Sänger der australischen Band "Real Life" wird am 31.10. in der Dortmunder Westfalenhalle nicht, wie ursprünglich angekündigt, dabei sein. Umso mehr freuen wir uns, dass Sidney Youngblood mit seiner Band spontan angeboten hat, in die Dortmunder Westfalenhalle zu kommen. Seine 80er Hits ("If only I could", "Sit and wait" etc.) kennen wir alle aus dem WDR 4 Programm und wer ihn schon mal live erleben konnte, weiß, was uns da erwartet: eine ausdrucksstarke Stimme, jede Menge Power und eine unglaubliche Lebensfreude.

Ein Feiertag für 80er-Fans, der komplettiert wird durch Sandra, die mit Hits wie "Maria Magdalena", "In The Heat Of The Night" oder "Hiroshima" zum Superstar wurde. Wir freuen uns auf den 31. Oktober.

Moderiert wird der Abend von WDR 4-Moderatorin Martina Emmerich sowie von Peter Illmann, der mit Sendungen wie "Formel Eins" und "Peter’s Pop-Show" das Pop-Fernsehen der 80er nachhaltig geprägt hat.

Nachholtermin für den 25.09.2020 und 25.09.2021 - bereits für diese Termine gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Hier finden Sie alle aktuellen Infos zu Corona-Restriktionen bei unseren Veranstaltungen

(Informationen nach Angaben des Veranstalters. Die Westfalenhallen Unternehmensgruppe GmbH übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der Angaben.)

VeranstalterLars Berndt EVENTS GmbH

Gelände

Zukünftige Hallenübersicht