zum Inhalt Springen
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Schriftgröße

Top-Küchenhandwerk aus Dortmund für die ITB


Catering aus Dortmund auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin. Das dürfte es bisher noch nicht gegeben haben.


Die KHC Westfalenhallen GmbH hat mit ihrer Premium-Marke Manufaktur CulinaDo den Auftrag erhalten, auf dem Stand der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) im Rahmen der ITB für hochwertiges Essen und Trinken zu sorgen. "So kann unsere Region nicht nur touristisch überzeugen, sondern wir wecken zusätzlich auch Interesse für regionale Spezialitäten", sagt Geschäftsführer Frank Weeke, der gestern den LKW gepackt hat und heute in die Hauptstadt losgefahren ist.

Am RTG-Stand auf der Weltleitmesse der Tourismusbranche gibt es vom 7. bis 11. März 2012 unter anderem "Möhnesee-Zander auf Kohlrabi", "Westfälischen Rosenkranz mit Thymiandrillingen und Schwerter Senf" sowie "Pumpernickel-Mousse". Das jedenfalls verspricht die Speisekarte aus der Feder der Manufaktur CulinaDo. Die Manufaktur legt auch bei Großveranstaltungen Wert auf Liebe zum Detail und sorgfältige Auswahl der Zutaten. Weeke: "Bei der Zubereitung steht traditionelles Küchenhandwerk im Mittelpunkt. Daher unser Name: Manufaktur."

Der Geschäftsführer weiß, was ihn und seine Leute in Berlin erwartet: "Auf einer Messe an einem Stand zu catern, ist eine logistische Herausforderung." Einfach wird es nicht, aber dank Teamarbeit wird es zu schaffen sein. Westfälische Küche in die Hauptstadt zu bringen, so Weeke, "das ist für uns gastronomischer Lokalpatriotismus - und deshalb eine Herzensangelegenheit".

 

Fotos: Los geht's nach Berlin. Frank Weeke vor der Abfahrt zur ITB, im Wirtschaftshof der Westfalenhallen.