HOLIDAY ON ICE -  75 Jahre HOLIDAY ON ICE
zum Inhalt Springen
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Schriftgröße

Topthema: Digitalisierung von Licht und Gebäuden


ELEKTROTECHNIK 2013 mit neuem Treffpunkt „raumlicht“


2013 geht die Fachmesse ELEKTROTECHNIK (11.-14.09.) mit einem neuen Treffpunkt für Architekten, Planer, Einrichter und Betreiber von Anlagen der Licht- und Beleuchtungstechnik an den Start. Deutschlands führende Fachmesse ihrer Art präsentiert mit der „raumlicht“ in Halle 8 eine Plattform für Licht und Beleuchtungstechnik. Eines der Top-Themen ist die „Digitalisierung von Licht und Gebäuden“. Im Mittelpunkt stehen die neuen Lichttechnologien LED und OLED.

Das Fachgebiet Licht erzeugte bei der ELEKTROTECHNIK 2011 eine hohe Resonanz bei den Fachbesuchern. Um diesem Trend gerecht zu werden, das Interessensfeld weiter auszuleuchten und alle wichtigen Aspekte zu bündeln, wird ab der ELEKTROTECHNIK 2013 mit der „raumlicht“ eine gesonderte Anlaufstelle eingerichtet.

Die Zukunft des Lichts ist digital

Im Mittelpunkt der „raumlicht“ stehen aktuelle Licht-Themen wie Energieeffizienz und Stromverbrauch, intelligente Gebäudetechnik, LED und OLED, innovative Arbeitsplatz- und Bürobeleuchtung sowie Lichtdesign und Lichtkunst. Darüber hinaus wird ein großes Spektrum an technischen und dekorativen Beleuchtungsmöglichkeiten vertreten sein. Zu den Topthemen zählt die Digitalisierung von Licht und Gebäuden, Steuerungstechnik, Energieeffizienz, Intelligente Straßenbeleuchtung und Lichtinszenierungen im öffentlichen Sektor.

Halle 8 setzt das Thema Licht wirkungsvoll in Szene

Die digitale Steuerung der Beleuchtung ist nicht nur für öffentliche und geschäftliche, sondern zunehmend auch für private Bereiche von großem Interesse. Denn einerseits ist sie ein hoher Effizienzfaktor, weil Menge und Zeitraum des Lichtbedarfs optimiert werden können, andererseits leistet sie einen entscheidenden Beitrag zur Sicherheit. Tablet-PCs und Smartphones übernehmen dabei die Rolle der „Fernbedienung“. Zum Einsatz kommen neue Lichttechnologien  wie LED und OLED (organic light emitting diode = organische Leuchtiode). Die Halle 8 bietet vor allem durch die dunkle Hallendecke beste Voraussetzungen, um das Thema Licht und Beleuchtungstechnik optimal in Szene zu setzen.

Auch der Dortmunder Lichttag ist weiterhin fester Bestandteil der ELEKTROTECHNIK. Er wird 2013 aktuelle Themen rund um Licht- und Beleuchtungstechnik präsentieren.

ELEKTROTECHNIK mit überregionalem Einzugsgebiet

Zukünftig wird die ELEKTROTECHNIK mit der „raumlicht“ noch mehr Architekten, Innenarchitekten, Planer, Lichttechniker, Einrichter und Betreiber von Anlagen der Licht- und Beleuchtungstechnik, kommunale Planer und Verantwortliche, Händler, Hersteller und Industrievertreter nach Dortmund locken.

Seit Jahren ist die ELEKTROTECHNIK eine wichtige Fachmesse für Nordrhein-Westfalen und sein Einzugsgebiet. Denn Aussteller und Besucher kommen aus ganz Deutschland zur führenden Fachmesse für Elektrotechnik und Industrieelektronik. Mehr als ein Drittel aller Fachbesucher auf der ELEKTROTECHNIK erreichen die Aussteller nur in Dortmund, denn diese Besuchergruppe besucht außer der ELEKTROTECHNIK keine andere Messe vergleichbarer Thematik in Deutschland.

Weitere Infos unter www.raumlicht.info und www.elektrotechnik.info.